Zukunftssichere Bildungsregionen für unsere Kinder

Gute Bildungspolitik soll sich am Wohl des Kindes orientieren, das Kind fördern und fordern, ohne es aber zu überfordern. Jedem Kinde stehen gleiche Chancen zu – egal, aus welcher sozialen Schicht. Wissen soll nachhaltig vermittelt werden und die Schüler aufs Leben und nicht nur auf die nächste Prüfung vorbereiten. Deshalb muss die Politik ein durchdachtes Gesamtkonzept für Bildung vor, in, neben und nach der Schule bieten. Wir wollen:

    • Eine stärkere Verzahnung von frühkindlicher und schulischer Bildung.
    • Eine ideologiefreie Bildungspolitik.
    • Individuelle Förderung durch zusätzliches pädagogisches Personal.
    • Schülergerechte, passgenaue, regionale Lösungen für die Bildungslandschaft
    • Wohnortnahe Schulen mit einem attraktiven Bildungsangebot.
    • Ausbau von Ganztagsklassen.
    • Mehr Elternarbeit.